24 Kilometer gespurte Loipen, übersichtlich beschildert und mit Loipengütesiegel ausgezeichnet!

Das Steirische Loipengütesiegel, welches nur den besten Langlaufgebieten der Steiermark verliehen wird, garantiert Langlaufvergnügen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Loipenzentren

In intakter, unverfälschter Natur liegt ein wunderschönes Loipennetz mit den Zentren „Jagawirt" und „Klausnerberg", zu denen auch ein Gratis-Shuttle Bus verkehrt.

Details:
Seehöhe: 1.100 m - 1.500 m, Loipen: 4, Gesamtlänge: 20 km,
Skating: 5 km, Klassisch: 20 km, leicht: 5 km, mittel: 15 km,
Skischule: 1, Skiverleih: 1

Talloipe

4 km, klassische Spur und Skating Spur. Einstieg und Parkplatz: Wegeinfahrt zum Gehöft vlg. Dockner. Man läuft Richtung „Brandstatt" im Rundkreis kommt man wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Märchenloipe

14 km, Der Einstieg zur Märchenloipe ist im Ortsteil Klausen „Schallerwirt“ oder nach der Klausnerbergsäge möglich. Parkmöglichkeiten jeweils vorhanden. Die Loipe führt ins Prebertal, quert mehrmals den Bach und ist für Naturgenießer einmalig.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel.

Etrachloipe

6 km, Diese Loipe beginnt mit dem Einstieg in der Brandstatt und führt mit einigen Steilstücken in den Ortsteil Oberetrach bzw. Unteretrach. Einstiegsmöglichkeiten beim Parkplatz zum Schilift oder beim Wendepunkt in Unteretrach (Loipenzentrum).

Schwierigkeitsgrad: mittel.

Höhenloipe Prebersee

9 km Doppelspur Klassik und 6 km Skating.

Ebnerloipe

Vom Tockneralm-Schilift zum vlg. Sauschneider Übungsloipe: 2 km


Langlaufen in der Steirischen Krakau...